„Mr. Lee“ – der Tiger für die Strategie

Mr. Lee – für die NLP Strategie

Eine NLP Weiterentwicklung zum leichten Erlernen von Strategien und ihren Umsetzungsmöglichkeiten von Bernd Holzfuss

Akronyme sind im NLP wohlbekannt, stellen sie doch eine große

Erleichterung zum Erlernen von Formaten, Abläufen und Prozessen dar. Ob es sich um den beliebten „Bagel“ als Unterstützung beim Kalibrieren handelt, oder um den furchtlosen „Tiger“, der hilft, einen Anker perfekt zu setzen: Akronyme (ein aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter gebildetes Kurzwort) sind eine bewährte Lern- und Strukturierungshilfe.

Gerade im fortgeschrittenen Stadium einer NLP Ausbildung, etwa im Master Kurs oder im Practitioner-Coach, wenn immer mehr Wissen zusammengeführt und übergreifend angewendet wird, ist es wichtig, den Überblick zu behalten. Das gilt insbesondere für den Themenbereich der Strategien. Mit „T.O.T.E“ ist die Grundlage bereits festgehalten: Test – Operate – Test bis schlussendlich der Exit erfolgt. Doch welche Hauptkategorien von Strategien gibt es überhaupt? Und wie sollte sich eine gute Strategie für den Anwender anfühlen?
Dafür hat Bernd Holzfuss nun „Mr. Lee“ entwickelt, der sich als Anglizismus gut in die aus den USA stammende NLP Tradition einfügt und als Personifizierung eine schöne Metapher bietet, die jeder Lernende mit seiner Repräsentation eines „Mr. Lee“ auffüllen kann.

Wofür steht nun dieses neue, wirkungsvolle Akronym?

Zunächst für die wichtigsten Grundstrategien, die im NLP Anwendung finden:

M           Motivationsstrategie

R            Realitätsstrategie

L             Lernstrategie

E             Erinnerungsstrategie

E             Entscheidungsstrategie

Damit hat der NLP-Ausbildungssteilnehmer schon eine hilfreiche Lernunterstützung zur Hand, die er jederzeit leicht abrufen kann. Und: Der Name unseres Misters, „Lee“, bietet darüber hinaus noch eine weitere Hilfestellung:

  • Lee gibt auch einen Hinweis darauf, wie eine gute Strategie und ihre Umsetzung sich für den Anwender anfühlen sollte: Leicht, Effizient und Elegant.

Somit bekommen NLP Anwender mit „Mr. Lee“ einen Überblick über die grundlegenden Strategien und über das Ergebnis der Anwendung. Wurde das Thema Strategien von so manchen Seminarteilnehmern bislang als unübersichtlich und umfangreich empfunden, gibt es jetzt das, was sich wie ein roter Faden durch das NLP zieht: Struktur!

Quelle: NLP-Institut für WirkKommunikation

Quelle: NLP-Institut für WirkKommunikation

Unsere Partner: