Herzlich willkommen auf der Internet-Präsenz des NLP Landesverbandes Hessen/Rheinland-Pfalz e.V.

Der NLP Landesverband Hessen / Rheinland-Pfalz e.V. versteht sich als Plattform, auf der sich Menschen treffen, die sich für höchst wirkungsvolle und praxistaugliche Instrumente interessieren, mit denen sie ihr Business und ihr Leben erfolgreich gestalten können.

Dazu gehört in erster Linie das Neuro-Linguistische Programmieren (NLP), erweitert um die psychologisch wirkungsvollen systemischen Interventionen, Mediation, Transaktionsanalyse, körperorientierte Verfahren und mehr. Gemeinsam möchten wir unsere Kenntnisse vertiefen, vernetzen, voneinander lernen, üben und das NLP, seine Wurzeln und die angrenzenden Themengebiete einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Unser Angebot richtet sich an Beginner genauso wie an Profis.

Mehr dazu finden Sie auf den folgenden Seiten. Natürlich können Sie sich mit Ihren Fragen oder Anregungen auch gerne direkt an eines der Vorstandsmitglieder wenden. Oder besuchen Sie doch einfach mal eine unserer Veranstaltungen. Wir freuen uns auf Sie!


NLP jetzt auch als Fortbildung für Lehrkräfte

NLP kennenlernen
Lehrkräfteweiterbildung

Offizielle Akkreditierung durch die Hessische Lehrkräfteakademie.

Der NLP Landesverband Hessen / Rheinland-Pfalz e.V. hat sich die Verbreitung und die Qualitätssicherung des NLP auf die Fahnen geschrieben.

NLP steht für gelingende Kommunikation, für Lern- und Lehrtechniken und für persönliche und berufliche Weiterentwicklung.
NLP als Fortbildung für Lehrkräfte Nun ist ein weiterer Schritt getan: Nachdem verschiedene NLP Seminare bereits in Babenhausen nach dem Hessischen Bildungsurlaubsgesetz anerkannt wurden und von jedem Arbeitnehmer im Rahmen der ihm gesetzlich dafür zustehenden fünf zusätzlichen Urlaubstage gebucht werden können, können die hessischen Lehrkräfte jetzt ebenfalls im Zuge ihrer beruflichen Weiterbildung auf die wirkungsvollen Methoden des NLP zurückgreifen.

Damit haben Lehrerinnen und Lehrer jetzt die Möglichkeit, über die Vortragsabende des Landesverbandes diese wertvollen Ressource kennen zu lernen, um sie dann für die eigene Ausrichtung, die Unterrichtsgestaltung und die Kommunikation mit Schülerinnen, Schülern und Eltern zu nutzen.

Die Themenschwerpunkte sind in die Bereiche:

Kommunikation in Familie, Partnerschaft und Berufsleben, Selbstmanagement, Persönlichkeit, gehirngerechtes Lernen, Zielemanagement, Work-Life-Balance und vieles mehr. Die genauen Termine sind in den jeweiligen Beschreibungen genannt. Sie lernen konkrete Techniken, die Sie sofort anwenden und umsetzen können. Alle Seminare bieten Ihnen einen geschützten und entspannten Rahmen, um neue Fähigkeiten und Verhaltensweisen unter fachlicher Anleitung auszuprobieren.

Schirmherr ist der NLP Landesverband Hessen / Rheinland - Pfalz e.V. unter dem Vorsitz und der Leitung von Bernd Holzfuss. Beginn ist jeweils pünktlich um 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr.

In Kürze findet wieder ein NLP-Themenabend im NLP Seminarzentrum Rhein-Main in Babenhausen/ Sickenhofen (im Kreis Darmstadt - Dieburg) statt. Keine Teilnahmevoraussetzungen. Anmeldungen sind jetzt bereits möglich. Zudem wird auch die NLP Einstiegsausbildung (NLP Diploma) anerkannt.

Alle Termine und Themen finden Sie auch hier im Überblick.


Bildungsurlaube mit NLP

NLP-Ausbildung für Einsteiger
NLP-Bildungsurlaub

Bildungsurlaub in Hessen

Was ist Bildungsurlaub?

Bildungsurlaub (auch Bildungsfreistellung genannt) ist eine besondere Form des Urlaubs, die der beruflichen, politischen und allgemeinen Weiterbildung dient. Es sind zusätzliche, bezahlte Urlaubstage, um Weiterbildungskurse zu besuchen oder Bildungsreisen zu machen. Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmer_ Innen zum lebenslangen Lernen.

Bildungsurlaub schafft den Freiraum, sich fünf Tage im Jahr der ganz persönlichen Weiterbildung zu widmen. Das NLP-Institut für WirkKommunikation ist anerkannter Träger für berufliche Bildung in Hessen gemäß dem Hessischen Gesetz über den Anspruch auf Bildungsurlaub (HBUG). Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer_In (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Während bei der betrieblichen Fortbildung der Arbeitgeber weitestgehend die Inhalte bestimmt, können Arbeitnehmer_Innen diese beim Bildungsurlaub selbst auswählen.

Wer hat Anspruch auf Bildungsurlaub?

In Hessen haben alle Arbeitnehmer_Innen sowie auch Auszubildende in der privaten Wirtschaft und im öffentlichen Dienst Anspruch auf Bildungsurlaub. Dazu zählen auch Beschäftigte in Werkstätten für Behinderte. Nicht anspruchsberechtigt sind Beamte_Innen, Richter_Innen, Soldat_Innen und Zivildienstleistende. Für sie gelten die Sonderurlaubsverordnungen der einzelnen Länder. Für Beschäftigte, die weniger als fünf Tage in der Woche arbeiten (Teilzeit), ändert sich der Anspruch auf Bildungsurlaub entsprechend.

Unsere Bildungsurlaubsangebote:

Unsere Partner: